Wir sorgen für Zufriedenheit!

Familienunternehmen in vierter Generation

WerbungDas Alfstedter Bauunternehmen Mohrmann blickt auf mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bereich Hochbau zurück. So setzt sich die Familie nun schon in vierter Generation für den erfolgreichen Fortbestand und die Expansion ihrer Firma ein. Die zahlreichen Kunden wissen die hervorragende und termingetreue Arbeit des Unternehmens sehr zu schätzen. Seit 1990 agiert das Unternehmen auch verstärkt im östlichen Deutschland. Durch die Gründung der Niederlassung Wittstock in Brandenburg im Jahr 1994 ist man dort noch näher an die Kunden gerückt. Die Niederlassung wird von Bauingenieur Claus Mohrmann geleitet.

Ursprünglich als Zimmerei gegründet, hat sich der Familienbetrieb durch Innovationsgeist und Flexibilität zu einem Ingenieurholzbaubetrieb mit eigener Zimmerei, Tischlerei und Schlosserei sowie Fassadenbau entwickelt.
Die Kunden können sich auf maßgeschneiderte Lösungen egal welcher Größenordnung freuen.
Die Mohrmann Bau GmbH fertigt schlüsselfertige Gebäude in diversen Bauweisen. Neben Hallen für gewerbliche und landwirtschaftliche Nutzung, auch Freizeit-, Sport- und Schwimmhallen. Außerdem erledigt die Firma Tischler- und Schlosserarbeiten. Maurer- und Betonarbeiten werden überwiegend von Partnerfirmen durchgeführt.
Das moderne computergestützte Abbundzentrum in Wittstock ist spezialisiert auf den Zuschnitt von Holz. Der Firma war immer wichtig für Projekte von der Planung bis zum schlüsselfertigen Bau alles aus einer Hand anbieten zu können. Das bietet echte Planungssicherheit in Bezug auf Zeit und Kosten. Die wichtigste Basis für die Qualität der Arbeit sind allerdings ohne Zweifel die Mitarbeiter. 80 Mitarbeiter geben unter der Geschäftsleitung der Familie Mohrmann ihr Bestes. Mit dieser Anzahl an Mitarbeitern kann das Unternehmen auch große Aufträge flexibel bearbeiten.

Seit 1990 in den neuen Bundesländern.
Am Freitag, den 11.12.09 wurde in Wittstock das neue Bürogebäude der Zweigniederlassung der Firma Mohrmann eingeweiht. Damit wurde der Standort weiter gestärkt. In verkehrsgünstiger Lage in Brandenburg hat das Unternehmen hier knapp 30 Mitarbeiter beschäftigt. Schon 1990 erkannten Claus und Herbert Mohrmann, dass sich eine Investition in den neuen Bundesländern lohnen könnte. Als auch immer mehr Stammkunden aus dem Bereich Landwirtschaft, Tourismus, Handel und Handwerk im Osten investierten, wurde 1994 die Zweigniederlassung in Wittstock gegründet, die seit 1999 von Dipl. – Ing. Claus Mohrmann geleitet wird.

Des Weiteren ist der Betrieb durch eine Fremdüberwachung seit 2003, für die Ausführung von beidseitig bekleideten oder beplankten Wand-, Decken- und Dachelementen aus Holztafeln für Holzhäuser in Tafelbauart zugelassen. Seit 2005 betreibt die Mohrmann Bau GmbH in Wittstock ein eigenes Abbundzentrum, mit dem termingerechter Abbund für die Kunden und Baustellen garantiert werden kann. Denn von Beginn der Bautätigkeit bis zur Übergabe möchten die Mohrmann Bau GmbH bei Ihren Bauherrn für Zufriedenheit sorgen.

Claus Mohrmann wird zukünftig nicht nur Geschäftsführer in Wittstock sondern auch in Alfstedt sein. Am Stammsitz Alfstedt bekommt er Unterstützung durch seine Schwester Katrin und deren Ehemann Thomas Vestergaard. Der gebürtige Däne soll gemeinsam mit Claus Mohrmann den Betrieb erfolgreich weiter führen. Seniorchef Herbert Mohrmann hofft, dass auch der vierten Generation das Vertrauen der Stammkundschaft in Ost und West sowie die Treue der Mitarbeiter erhalten bleibt.

 

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Wir freuen uns auf Sie!

Zentrale: Mohrmann Bau GmbH, Dorfstraße 6, 27432 Alfstedt, Telefon: 04765 / 255, Fax.: 04765 / 286, E-Mail: info@mohrmann-bau.de
Niederlassung Wittstock: Mohrmann Bau GmbH, Prignitzer Str. 20, 16909 Wittstock, Telefon: 03394 / 47690, Fax: 03394 / 4769-10, E-Mail: wittstock@mohrmann-bau.de
Niederlassung Hamburg: Mohrmann Bau GmbH, Heegbarg 25, 22391 Hamburg, E-Mail: hamburg@mohrmann-bau.de

Datenschutz | Impressum FB f Logo white 100